Blues und Boogie Woogie am Piano - Thomas Scheytt - Piano Solo, 4.02.

Blues und Boogie Woogie am Piano - Thomas Scheytt - Piano Solo, 4.02.
15,00 € *

inkl. MwSt.

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 3-4 Werktage

Verfügbar: 10 Stück
  • 10168
  • 04.02.2023
  • 27.01.2023
Blues und Boogie Woogie am Piano       Klassiker des Blues &... mehr
Produktinformationen "Blues und Boogie Woogie am Piano - Thomas Scheytt - Piano Solo, 4.02."

Blues und Boogie Woogie am Piano

 

 

 

Klassiker des Blues & Boogie Woogie

 

und eigene Kompositionen

 

 

 

Thomas Scheytt – Piano Solo

 

Samstag, 4. Februar 2023

 

Beginn: 19.00 Uhr, Einlass ab 18.00 Uhr

 

Kulturzentrum Hof Jünger

 

Haus 2, Theatersaal, Wellbraucksweg 2 – 4, 46244 Bottrop-Kirchhellen

 

Thomas Scheytt gilt als „einer der besten zeitgenössischen Boogie- und Blues-Pianisten. Er verbindet in seinem Spiel hohes pianistisches Können mit einer unglaublichen, tiefempfundenen Ausdrucksvielfalt“ (Jazzpodium Deutschland)

Der 1960 geborene Schwabe und Pfarrers Sohn erhielt früh Klavier- und Orgelunterricht und liebäugelte zeitweise mit einer Ausbildung zum Kirchenmusiker. Sein Wunsch, Philosophie zu studieren, war allerdings stärker, was ihn „geradewegs“ in eine Karriere als Bluesmusiker führte….

 

Thomas Scheytt gehört zu den meistbeschäftigten Musikern der europäischen Blues- und Boogie Szene.

 

Er ist seit über 30 Jahren nicht nur als Solist, sondern auch mit seinem Trio Boogie Connection in Jazzclubs und auf Festivals im In- und Ausland zu Gast. Für 2019 erhielt er mit seinem Trio bereits zum vierten Mal in Folge eine Einladung zum weltberühmten New-Orleans-Jazz-Festival in Ascona/Schweiz.

 

„Invitation to the Blues“ und „Tribute to Meade Lux Lewis“, zwei Stücke von Scheytts zweiten Solo-Piano CD, Innervoices, werden seit Jahren regelmäßig im Deutschlandfunk gespielt.

 

Seine neuste CD „Blues Colours“ wurden 2013 nominiert für den Preis der deutschen Schallplattenkritik.